Brennen von Pflanzen mit bekannten Reizstoffe können in der Folge zu Reaktionen auf den Rauch. RE: bonsai-Behandlung, wie eine weiße Kiefer. Ich möchte hinzufügen, dass die Zweige mit den meisten laub wachsen mehr (aka geworden, 'stronger') in der nachfolgenden Saison. Damit der Baum wird dazu neigen, in Richtung größer und laub nach oben. Wir wollen nicht, dass dies passieren bonsai, so kneifen wir/prune weniger, wo es weniger laub, ein Gleichgewicht zwischen dem laub. Nicht nur pinch/prune-nolens volens. Diese sieht aus wie eine alte Honig saugen, Weinrebe oder clematis? Diese sehen nicht aus wie Wurzeln der Strauch auf der rechten Seite. Senden Sie bitte Bilder von dem laub, wo diese Kabel sind Tauchen in den Boden in der Mitte von diesem Bild und wo gehen Sie rechts neben dem Bild. Wie lange Leben Sie in diesem Haus? Und ein Bild, wie der Bambus hat beantragt, in dem das Bild ist nicht der Umgang mit hellem Licht, durch das stehen in der Sonne, auf der Suche zurück, framing, also das Bild ist nur den schattigen Bereich.

Es sieht wie magnesium-oder Zink-Mangel-für mich—magnesium-Mangel, da die Blätter gelb, aber die Adern sind noch dunkler grün, und Zink-Mangel, weil es einfach wie es aussieht. Es auch, sieht irgendwie aus wie Mangan-Mangel hat in diesen link.

Extreme Hitze kann zu induzieren magnesium-Mangel-Symptome—hinzufügen von mehr magnesium auf der Erde vielleicht nicht die Antwort, aber (wenn aber der Boden ist wirklich mangelhaft ist, kann es helfen).

Da es ist nicht eine besonders heiße Teil des Jahres, ich vermute, es ist wirklich eine Boden-pH-Wert-Problem (oder nur ein Mangel, vielleicht).

Werfen Sie einen Blick auf diese PDF-weitere Informationen auf pH-Wert und Nährstoff-Verfügbarkeit. Zink ist weniger in mehr alkalischen Böden, sagen Sie. Mangan ist auf jeden Fall weniger in mehr alkalischen Böden (alles, was Sie würden tun müssen, es ist Ihr Boden eher Sauer, und dann sollten Sie haben viel zu viel Mangan für Ihren Baum). Ich kann nicht sagen, wie viel Ergänzung Zink oder Mangan helfen würde (aber die Ergänzung von Zink wahrscheinlich würde nicht Schaden).

Wie auch immer, was ich empfehlen würde ist immer eine Boden-test, so dass Ihr Boden nicht zu alkalisch, indem organische Stoffe, Mulchen, vielleicht hält die Erde Kühler (wenn möglich), und sicherstellen, dass Ihr Baum bekommt genug Wasser. Dein Wasser zu alkalisch, zu (so zu prüfen, dass könnte hilfreich sein).

Ich weiß, soll es eine Menge von alkalischen Boden in Arizona (also, ich wäre nicht überrascht, wenn Sie hatte alkalischen Boden).

In Arizona, ich vermute, Sie werden wahrscheinlich wollen, um Wasser Ihrem Baum viel, wenn Sie wollen eine gute Ernte, denn es ist trocken und heiß in Arizona (und der Boden wahrscheinlich trocknet schnell). Äpfel neigen dazu, mehr cool-Wetter Bäume (es ist aber möglich, dein Winter ist kalt genug, Sie zu befriedigen, je nachdem, wo Sie Leben).

Machen Sie Ihren Boden in den sauren Bereich kann einige Zeit dauern. Menschen in der Regel empfehlen die Zugabe von Schwefel für diese. Torf ist Recht Sauer, auch, aber ich weiß nicht, ob es Sauer genug für einen ganzen Baum, mit wie viel würden Sie brauchen, um zu verwenden. Einige Leute sagen, dass Kompost ist Sauer, zu. Einige Dünger sind so zu Ansäuern des Bodens im Laufe der Zeit.

Wenn Sie gab Ihren Baum, ein Haufen von Holz-Asche oder so etwas wie, dass im letzten Jahr oder so, das könnte die Ursache des Problems (es würde der Boden mehr alkalisch; Holz-Asche ist Reich an Kalzium und Kalium). Weitere Produkte, die Reich an Kalzium könnte auch zu einer Erhöhung der pH-Wert. Ihre Struktur erinnert mich ein wenig an einen Apfelbaum hatten wir, die gegeben wurde, auch viel Holz-Asche (außer unser Baum hatte gelbe Adern auf seiner Blätter, zu; der Stamm und/oder äste bekam Risse oder Risse in Ihnen, und sah ungewöhnlich trocken).

Wenn Ihr Baum ist zu viel Sonne (ich bin mir nicht sicher, ob es ist), beschneiden sollte helfen, erheblich (da weniger Blätter bedeutet, dass die Struktur erhalten weniger Sonne—obwohl Ihr Boden würde wahrscheinlich bekommen mehr Sonne, wenn das ein Problem ist). Wie viel Sonne der Stamm und die Zweige bekommen, sollte keine Rolle spielen, ganz furchtbar, obwohl.